Manuelle Therapie mit Faszienbehandlung

Faszinierender Tanz der Faszien - Den Körper befreien, die Seele entfalten


Ein geheimnisvolles Netz durchzieht unseren Körper - die Faszien, die wie dünne Häutchen in einer Orange in unserem Körper verlaufen. Sie umhüllen unsere Muskeln, Knochen, Gefäße, Nerven und Organe.

Sind die Faszien verspannt und unbeweglich, umschließen sie unseren Körper und die Psyche wie ein Panzerkleid. Denn: Faszien speichern Schmerz, Blockaden und Gefühle. Lockern und lösen wir verhärtete Faszien, geht es sowohl unserem Körper, als auch unserer Seele besser. Ganz so, als fordere der befreite Körper die Seele auf ins Leben zu tanzen.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Faszien lockern und pflegen durch Behandlung und aktives Faszientraining, ob Sportler, Patient oder einfach vorbeugend zur Gesunderhaltung. 
                        

                            
Manuelle Therapie bedeutet „Behandeln mit den Händen“ und ist eine Spezialisierung innerhalb der Physiotherapie.

Mittels der Manuellen Therapie werden Einschränkungen des Bewegungsapparates, der Gelenke, Muskeln, Bänder, Nerven und fasziale Strukturen (Myofasziale Therapie) behandelt.

 

Sie kann an allen Gelenken angewendet werden u.a.:
    - Wirbelsäule
    - Störungen in der Beckenregion
    - Bewegungseinschränkungen im Bereich des Schultergürtels, Ellbogen, Hand, Hüfte, Knie, Fuß, ...

Ziel ist die Wiederherstellung des Zusammenspiels zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven sowie Schmerzen zu lindern.

Die Manuelle Therapie bedient sich sowohl passiver Techniken als auch aktiver Übungen.

 


Angeboten von:

Marina Lebacher